Pragser Wildsee
526 Views

Wir machen uns auf zum weltberühmten Bergsee, der Teil des Naturparks Fanes-Sennes-Prags und somit ein geschütztes Naturdenkmal ist. Bekannt wurde der See, der in den Pragser Dolomiten auf 1494m Höhe liegt, durch die italienische Erfolgsserie "Die Bergpolizei" mit Terence Hill. Seitdem strömen jedes Jahr zahlreiche Einheimische und Touristen zum See. Außerdem ist der Pragser Wildsee der meistgepostete Instagram-See.

 

Punkt 7:30 Uhr stehen wir auf dem Parkplatz. Schon jetzt spucken fette Busse etliche Touristen aus, die in Trauben Richtung See wandern. Wir ziehen uns warm an, denn es ist noch recht kühl, und starten die Seeumrundung, die bei vielen Einheimischen als beliebter Nachmittagsausflug gilt. Schnell ist klar: Der See ist schön, aber nicht so schön wie alle immer sagen. Wir genießen die kühle Luft, die Ruhe, die schönen Spiegelungen im Wasser und beobachten, wie die Sonne den See nach und nach immer mehr in warmes Sonnenlicht taucht.

 

Mittlerweile sind alle kleinen Ruderboote ausgeliehen und auf dem See zerstreut. Ohne Boote sah der See irgendwie schöner aus.

Nachdem wir die Hälfte geschafft haben, treffen wir auf Kühe. Ein schönes Bild. Danach geht es immer weiter am Wasser entlang, vorbei an der kleinen Kapelle und dem Pragser Hotel, bis wir am Ausgangspunkt sind und Rakete starten.

Bis bald,

Jana&Flow


Ein kleiner Eindruck von folgenden Seen: Karersee, Ledrosee, Molvenosee, Plansee, Pragser Wildsee, Sorapissee, Tennosee, Tobliner See, Tovelsee.

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden

Wer gibt einen Kaffee aus?

Da die Kaffeekasse ständig leer ist, wären ein paar kleine Klimpermünzen genau das Richtige. Denn was gibt es schöneres als wach, hippelig und aktiv zu sein? Es wäre mega, wenn du Reisen ohne Plan unterstützt?


RSS-Feed abonnieren

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben und über neue Einträge informiert werden? Kein Problem! Abonniere unseren RSS-Feed. Grundsätzlich funktionieren solche Abonnements mit den meisten gängigen Browsern und E-Mail-Programmen. Hier kannst du aber alles nochmal nachlesen.


Auf Instagram folgen

Social Media

Seite teilen

© Florian Schreyer

Es gibt soviele schöne Plätze auf dieser Welt und oft grübelt man wochenlang über das nächste Urlaubsziel nach. Warum? Einfach drauf los und machen. Wohin? Vollkommen egal! Planen? Wieso?  Es wird doch erst ein unvergessliches Abenteuer, wenn man nicht immer alles plant.

Besucher

 
 
 
 
 
 

Reisen ohne Plan [-cartcount]